Suche

The Album Leaf – Between Waves

28. August 2016
The Album Leaf - Between Waves

The Album Leaf – Between Waves

Jimmy LaValles musikalische Interessen strecken sich seit jeher in alle erdenklichen Richtungen aus. Electro, Grindcore, Postrock – alles übte seinen ganz eigenen Reiz auf ihn aus. Zuletzt wandte er sich eher unaufgeregten, aber nicht minder eindrucksvollen Projekten zu. Die Zusammenarbeit mit Mark Kozelek (Red House Painters, Sun Kil Moon) darf man gerne dazuzählen. „Perils From The Sea“ ließ 2013 die Wellen doch recht hoch schlagen. LaValle nahm sich jedoch wenig Zeit den Erfolg auf sich wirken zu lassen und wandte sich lieber direkt wieder seinem Herzprojekt The Album Leaf zu. In den letzten Jahren wuchs diese ursprüngliche One Man Show immer mehr zu einer festen Einheit zusammen. Gastmusiker hat es bei The Album Leaf immer gegeben, da bildet auch das sechste Album „Between Waves“ keine Ausnahme. Aber allein die Existenz eines festen Kerns lässt den homogenen Fluss entstehen, der den Sound nach vorne treibt.

Im Vordergrund steht Post-Electro, der mit weiten Ambient-Flächen vereint warme Bilder entstehen lässt. Gesang wird nur sparsam eingesetzt. Und wenn, dann agiert er aus den Tiefen heraus, fließt in eben jene Klanggeschichten mit ein. „Between Waves“ ist ein Ruhepol, ein Album, das von meditativen Soundscapes lebt, kurze Momente von Euphorie durchwandert, um sich dann wieder in gemäßigten Bahnen treiben zu lassen. Dass gerade die stillen Töne keineswegs mit Langeweile gleichzusetzen sind, ist eine Kunst, die The Album Leaf über die Jahre perfektioniert haben. Denn wann immer man meint sich gerade auf wunderbar hypnotischen Wellen tragen zu lassen, gesellen sich Klänge, Hooks und Instrumentierungen hinzu, die dem Ganzen damit eine neue Perspektive und Grundstimmung verleihen. Eben stilles Wasser und offene See in einem.

The Album Leaf im Internet:
Homepage
Facebook
Soundcloud
Twitter
Instagram
Bandcamp

Schreib einen Kommentar