Suche

"singer-songwriter" Tag Archiv

SHARON VAN ETTEN: Tourpräsentation und Verlosung

13. November 2014
SHARON VAN ETTEN: Tourpräsentation und Verlosung

Die Frau hat echt gezweifelt. Ob sie nach ihrem Erfolg noch Songs schreiben kann. Ob sie die Menschen noch zu fesseln versteht. Darum hat Sharon van Etten ihre jüngste Platte „Are We There?“ bis auf ein paar befreundete Gastmusiker komplett selbst geschrieben, eingespielt und produziert. Um zu spüren, ob es noch geht, dieses Musizieren,... Weiterlesen »

LIAM FINN: Deutschlandtour und Ticket-Verlosung

14. September 2014
LIAM FINN: Deutschlandtour und Ticket-Verlosung

Hätte man sich ja eigentlich ausrechnen können, dass aus Liam Finn ein großer Songwriter wird! Aber obwohl der Sohn von Neil Finn in Sachen Songwriter-Können genetisch vorbelastet ist, hat er sich sein Ansehen nicht durch den Verwandtschaftsgrad, sondern durch wundervolle Alben erspielt, wie zum Beispiel „Aiming For Your Head“ mit seiner alten Band Betchadupa... Weiterlesen »

Fink – Hard Believer (Review)

18. Juli 2014
Fink – Hard Believer (Review)

Zurück zu den Wurzeln. Was einst als „ein Mann und seine Gitarre-Projekt“ begann, sich seinen Weg durch dichtes Ambient-Breakbeat-Produzententum und DJ-Dasein bahnte, knüpft nun wieder dort an, wo alles begann. Fink-aka Finian Paul Greenall packt die Gitarre und die dazugehörige Baritonstimme aus. „Hard Believer“ ist ein recht rasch aufgenommenes Album. Nur gut zwei Wochen... Weiterlesen »

Lewis Watson – The Morning (Review)

11. Juli 2014
Lewis Watson – The Morning (Review)

Der nächste Ed Sheeran oder Ben Howard? Die englische Presse überschlägt sich förmlich, sobald der Name Lewis Watson fällt. Einen recht großen Bekanntheitsgrad besitzt der junge Songwriter aus Oxford ja bereits. Durch das unermüdliche Veröffentlichen etlicher Homerecordings und fünf EPs überholte er auf iTunes sogar internationale Superacts wie Madonna. Und wie das immer so... Weiterlesen »

Sharon Van Etten @ Privatclub, Berlin | 02.06.2014

5. Juni 2014
Sharon Van Etten @ Privatclub, Berlin | 02.06.2014

Als Sharon Van Etten vor zwei Jahren im Grünen Salon in Berlin aufspielte, drohte der hübsche Seiten-Club der Volksbühne bereits auseinanderzubrechen. Draußen wurde man mit dem Ausverkauft-Schild empfangen und drinnen tropfte der Schweiß von der Decke. Es schien, dass die Sängerin aus Brooklyn damals gar nicht mit solch einer überwältigenden Resonanz gerechnet hat. Grenzenlos... Weiterlesen »

Meadowlark – Three Six Five – EP (Review)

27. Mai 2014
Meadowlark – Three Six Five – EP (Review)

Vom Youtube-Wunder zur eigenen Band. Kate McGill erlangte durch ihre eigenen Versionen bekannter Acts, wie Adele, Katy Perry, Mumford & Sons, Lady Gaga, Rihanna, Paramore oder The Killers zwischen, die sie auf der Videoplattform hochlud erstaunliche Erfolge. Seit 2007 erschienen immer wieder neue Coverversionen, die ihr sogar den Weg für eigene Konzerte ebneten. Doch... Weiterlesen »

Sivert Høyem – Endless Love (Review)

25. Mai 2014
Sivert Høyem – Endless Love (Review)

Norwegen brachte man in der Vergangenheit eher selten mit beeindruckenden Indie-Bands in Verbindung. Dann kamen Madrugada mit Frontmann Sivert Høyem. Sechs Studioalben und einen Todesfall (Gitarrist Robert S. Burås) später lösten sich Madrugada auf. Høyem suchte seinen eigenen Weg, um die Ereignisse zu bewältigen. Und was liegt für einen Musiker näher, als sich in einer... Weiterlesen »

The Icypoles – My World Was Made For You (Review)

11. Mai 2014
The Icypoles – My World Was Made For You (Review)

„I find myself stayin‘ home to think about you.“ Eine Aussage, die den Sound des australischen Vierers The Icypoles schläfrig schön auf den Punkt bringt. Dieser Tage erschien das Debütalbum der Damen: „My World Was Made For You“. Waren sie in der Vergangenheit eher im Dunstkreis von Architecture In Helsinki anzutreffen, nahm der Wunsch... Weiterlesen »

Damon Albarn – Everyday Robots (Review)

4. Mai 2014
Damon Albarn – Everyday Robots (Review)

Damon Albarn lässt seine Kindheit Revue passieren und setzt sich im selben Atemzug mit dem technologischen Fortschritt und dessen Auswirkungen auseinander. Fertig ist „Everyday Robots“, das erste richtige Soloalbum des Blur-, Gorillaz- und The Good The Bad And The Queen – Frontmanns. Vielleicht war dies eine längst überfällige Platte. Die Chance die eigenen Ideen... Weiterlesen »

Damon Albarn – Erstes Soloalbum „Everyday Robots“ erscheint am 28.04.2014

13. April 2014
Damon Albarn – Erstes Soloalbum „Everyday Robots“ erscheint am 28.04.2014

Damon Albarn: charismatischer Frontmann von Blur, maskierter Kopf der Gorillaz, Teil von The Good, the Bad & the Queen, Komponist von Filmsoundtracks für „101 Reykjavík“ und „Ravenous“. Stillstand und pures Ausruhen auf gestrigen Erfolgen kann man dem Mann hinter so großartigen Songs wie „She´s So High“, „The Universal“, „Song 2“, „Girls & Boys“, „To... Weiterlesen »