Suche

"progressive" Tag Archiv

TILES: Im Papierflieger auf den Prog-Olymp

20. Januar 2008
TILES: Im Papierflieger auf den Prog-Olymp

Es sind wahrlich gute Zeiten für Freunde progressiver Gitarrenmusik. Konnte man im gerade zu Ende gegangenen Jahr so wunderbare Werke wie die von Sieges Even, Threshold und Redemption feiern, steht nun schon das erste große Highlight 2008 auf der Türschwelle. Es stammt von TILES aus Detroit und hört auf den schönen Namen „Fly paper“.... Weiterlesen »

SHAPESHIFT: Paradiesisches zwischen Thrash und Prog

17. Januar 2008
SHAPESHIFT: Paradiesisches zwischen Thrash und Prog

Achtung, Leute, aufgepasst: hier kommt endlich mal wieder ein echtes Highlight aus der Kategorie Eigenproduktionen. Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass es sich bei diesem kleinen Juwel hier um eine der besten einheimischen Eigenproduktionen der letzten Jahre handelt. „Brain Metal“ nennen SHAPESHIFT aus Erlangen ihren äußerst eigenständigen, hochgradig spannenden und faszinierenden Sound,... Weiterlesen »

Robin Staps spricht über THE OCEANs „Precambrian“

14. Januar 2008
Robin Staps spricht über THE OCEANs „Precambrian“

Mit „Precambrian – Proterozoic“ hat das 26-köpfige(!) Berliner The Ocean-Kollektiv für mich definitiv eines – wenn nicht DAS! – Album des Jahres 2006 geschaffen (Rezension siehe LINK): Was durch die Auflistung der ersten geologischen Perioden unseres Planeten (diese bildet sozusagen die Tracklist) zunächst menschenfeindlich anmutet, stellt sich im Laufe dieses Albums immer mehr als... Weiterlesen »

Lust auf At the Gates-Stahl?

11. Januar 2008
Lust auf At the Gates-Stahl?

Nein, an dieser Stelle bewerbe ich nicht die Wacken-Reunion der Schwedentod-Legende, vielmehr möchte ich mich einer jungen Thüringer Kombo widmen, die durchaus das Zeug hat, in die Fußstapfen der meisterlichen At the Gates zu treten. Einmal mehr, um genau zu sein, denn bereits vor gut anderthalb Jahren fiel mir der Fünfer aus Hildburghausen positiv... Weiterlesen »

THE OCEAN: „Precambrian“ (Proterozoic)

7. Dezember 2007
THE OCEAN: „Precambrian“ (Proterozoic)

„At this time of the year the skies are mostly grey and overcast“ (The Ocean, 2007) Wer kann derzeit davon kein Lied singen? The Ocean können’s jedenfalls… tun es auch – und mehr als nur das. Doch um in des Menschen innersten Abgründen zu fischen, begibt sich dieses Kollektiv, 26 Mann und Frau stark,... Weiterlesen »

C-187: Die Rückkehr von Patrik Mameli (Pestilence)

6. Dezember 2007
C-187: Die Rückkehr von Patrik Mameli (Pestilence)

Ich gestehe gerne, dass ich ziemlich nervös wurde, als ich das Debüt-Album einer Band namens C-187 in den Händen hielt, das mir der Promo-Mensch von Mascot Records zusammen mit der neuen Agent Steel eingetütet hatte, und folgendes Line-Up las: Patrik Mameli (Gitarre), Sean Reinert (Drums), Tony Choy (Bass) und Tony Jelencovich (Vocals). Vor allem... Weiterlesen »

PAGAN’S MIND stellen Gottes Gleichung auf

25. November 2007
PAGAN’S MIND stellen Gottes Gleichung auf

Wenn Promo-Beipackzettel besonders dick auftragen, wird mir immer angst und bange. So geschehen auch im Falle von PAGAN’S MIND. Diese großartige Band um Ausnahmesänger Nils K. Rue und Gitarrenmeister Jorn Viggo Lofstad entdeckte ich 2002, als das grandiose zweite Album „Celestial entrance“ erschien. Diese Platte hat mich damals total umgehauen, weil sie völlig staubfreien,... Weiterlesen »

BONEBAG: „Noli me tangere“

7. November 2007
BONEBAG: „Noli me tangere“

Lust auf anspruchsvolle, eingängige und originelle Musik? Schwer zu finden in Anbetracht des verrückten Release-Overkills der letzten Jahre, nicht wahr? Aber vielleicht habe ich hier etwas für euch. „Noli me tangere“ heißt das aktuelle Album der Niederländer BONEBAG, das soeben bei dem grandiosen Heidelberger Label Quixote Records erschienen ist. Die kreativen Köpfe hinter dieser... Weiterlesen »

POOR GENETIC MATERIAL: „Paradise out of time“

7. November 2007
POOR GENETIC MATERIAL: „Paradise out of time“

Seit einigen Jahren nun schon gehören POOR GENETIC MATERIAL zu meinen erklärten Lieblingen außerhalb des Heavy Metal-Universums. Diese bezaubernde Band um Gitarrist Stefan Glomb und Keyboarder Philipp Jaehne begann ihr irdisches Dasein als rein instrumentales Projekt, das sich auf atmosphärische, Soundtrack-artige Klänge verlegt hatte. Das Album „Summerland“ markierte dann 2001 einen entscheidenden Wendepunkt, denn... Weiterlesen »

NOVEMBRE: „The Blue“

2. November 2007
NOVEMBRE: „The Blue“

Es ist mal wieder November. Zwar kann man dieser Band mit dem Monatsnamen das ganze Jahr über lauschen, doch keine Jahreszeit ist so passend wie der Spätherbst, um ein wenig norditalienischer Tristesse zu frönen. Der neue Silberling ist blau und schaut man sich das nette Artwork an, so überkommt einen sogleich die Lust, wieder... Weiterlesen »