Suche

"postrock" Tag Archiv

Hammock – Everything And Nothing

11. April 2016
Hammock – Everything And Nothing

Man hört ein Album. Man kennt die Band bisher so gar nicht. Man hört also einfach mal rein. Und dann kann man damit nicht mehr aufhören. So fühlt sich „Everything And Nothing“, die neue Platte von Hammock, in aller Kürze an. Fühlen, weil Musik auch immer ein Zusammenspiel aller Sinne ist. Eines, das Marc... Weiterlesen »

Kejnu – Centillion (Review)

21. Februar 2015
Kejnu – Centillion (Review)

Eine Zentillion an Ideen, komprimiert in zwanzig Songs. Die Schweizer Kejnu haben diesem kreativen Überfluss auf ihrem neuen Album „Centillion“ eine eigene Bühne geschaffen. Quell sämtlicher Texte, Kompositionen, medialer Konzepte und Kopf der Formation ist Nuél Schoch. Ein Ein-Mann-Projekt, das sich jedoch stets Unterstützung für seine Liveaktivitäten sucht. So nimmt Schoch auch auf der... Weiterlesen »

Review: EF – Ceremonies

16. September 2013
Review: EF – Ceremonies

Die schwedischen Postrocker haben sich für "Ceremonies" Trompeten, Streicher und Piano ins Boot geholt und klingen epischer und zugleich verträumter denn je Weiterlesen »

Review: Sigur Rós – Kveikur

23. Juni 2013
Review: Sigur Rós – Kveikur

Der Sommer hält Einzug – und Sigur Rós entflammen mit „Kveikur“ wortwörtlich den Kerzendocht. Bereits im März zeichnete die EP „Brennisteinn“ den Grundriss der musikalischen Entwicklung des nunmehr siebten Albums einer Formation, die es schafft einen immer wieder sprachlos zurückzulassen, sobald die letzte Note verhallt. Der Vorgänger „Valtari“ sorgte für stark gespaltene Meinungen. Nicht... Weiterlesen »

The Thermals: Interview zum neuen Album „Desperate Ground“

15. Mai 2013
The Thermals: Interview zum neuen Album „Desperate Ground“

The Thermals existieren nunmehr seit gut zehn Jahren. Ihr sechstes Studioalbum „Desperate Ground“ orientiert sich am Sound ihrer Anfangsjahre. Das Trio aus Portland (Oregon) hatte diese Kehrtwende bereits angekündigt. Verband man mit den letzten Alben eher verspielten Indierock, wirft „Desperate Ground“ allein durch seinen Titel einen langen und düsteren Schatten voraus. Wir haben bei... Weiterlesen »

Review: Sigur Rós – Valtari Film Experiment (DVD)

31. März 2013
Review: Sigur Rós – Valtari Film Experiment (DVD)

Entschleunigung und Intensität. Dafür stehen Sigur Rós mehr als jede andere Formation der Gegenwart. Im Frühling des letzten Jahres veröffentlichte die mittlerweile zum Trio geschrumpfte Band ihr sechstes Studioalbum „Valtari“. Kürzlich ließen sie verlauten, dass bereits diesen Juni die LP „Kveikur“ folgen würde. Und als ob all das nicht schon genug sigur-rósige Euphorie auslösen... Weiterlesen »

Review: MF/MB/ – Colossus

19. März 2013
Review: MF/MB/ – Colossus

Gelangweilte Teenager aus Bollnäs, Schweden. MF/MB/ schlossen sich 2005 zusammen. Acht Jahre später lassen sie „Colossus“ – ihr zweites Album – auf uns los. Schon vor der Veröffentlichung gab es eine Remixplatte, die alle Titel umfasste. Ein spannender Schritt; für gewöhnlich folgen Remixe schließlich erst einige Zeit nach dem offiziellen Release. Bei den sechs... Weiterlesen »

Efterklang: Piramida

27. September 2012
Efterklang: Piramida

Eine verlassene Bergarbeitersiedlung auf Spitzbergen, die ihr letztes Leben vor mehr als einer Dekade ausgehaucht hat – und drei Dänen, die sich aufmachen, um genau dort die Basis für ihr neues Werk zu schaffen. Das klingt spannend und weckt in jedem, in dem noch ein kleiner Funke Abenteuerlust steckt große Erwartungen. Efterklang reisten zum... Weiterlesen »

P:HON & O Graceful Musing’s Burden | 08.01.2011 @ Weltecho Chemnitz

9. Januar 2011
P:HON & O Graceful Musing’s Burden | 08.01.2011 @ Weltecho Chemnitz

Das Café im Chemnitzer Weltecho ist eigentlich bekannt für seine fein ausgesuchten Jazzveranstaltungen; ganz ungewöhnlich, dass der Oscar e.V. diesmal also zwei Bands einlud, die am ehesten noch dem Postrock zuzuordnen sind… oder wie es Martin Renius von P:HON sehr sympathisch vor dem Gig ankündigte: Töne fern von „Spartenmusik“, schwer einzuordnen also. Gut so.... Weiterlesen »

BLUENECK live und in Farbe: milchig-weiß bis graumeliert

1. Mai 2010
BLUENECK live und in Farbe: milchig-weiß bis graumeliert

Nein, Blueneck ist keine farbensprühende Testosteron-Rockband. Die fünf jungen Männer aus dem britischen Bristol bauen in ihren atmosphärischen Songs, die man am ehesten noch dem Post Rock zuordnen könnte, eine dünne Milchglasscheibe auf, die sie hin und wieder brachial auseinanderscheppern. Und das tun sie mit allerlei Hingabe. Wir trafen uns nach dem Auftritt der... Weiterlesen »