Suche

"post rock" Tag Archiv

Lea Porcelain – Hymns To The Night

6. Juli 2017
Lea Porcelain – Hymns To The Night

Offenbach, Frankfurt, Berlin, Cornwall. Irgendwo dazwischen ist das Debüt „Hymns To The Night“ von Lea Porcelain entstanden. Über Tage, Monate, mittlerweile Jahre. Immer unterwegs, um den Sog ihrer Musik zu perfektionieren, präsentieren Julien Bracht und Markus Nikolaus nun das, was sämtliche Nostalgiker der Gegenwart beruhigt aufseufzen lässt. Konkret: vielleicht das beste Album des Jahres.... Weiterlesen »

Minor Victories – Minor Victories

10. Juli 2016
Minor Victories – Minor Victories

Das Wort Supergroup ist ja nun leider nicht immer mit Qualität verknüpft. Liest man die Namen der an Minor Victories Beteiligten, darf man jedoch beruhigt zurücksinken. Justin Lockey (Editors) plante eine noiselastige EP zu veröffentlichen und suchte hierfür Mitwirkende. Relativ schnell kamen Rachel Goswell (Slowdive), Stuart Braithwaite (Mogwai) und sein Bruder James dazu. Die... Weiterlesen »

Holy Esque kommen für drei Konzerte nach Deutschland

4. Mai 2016
Holy Esque kommen für drei Konzerte nach Deutschland

Im Februar erschien mit „At Hope´s Ravine“ das lang erwartete Debüt von Holy Esque. Das Transportieren der Essenz der 80er in die Gegenwart umschreibt ihren Stil vielleicht in aller Kürze. Postpunk, Indiepop und alles was dazwischen liegt wächst zu einem brachial schönen Overkill. Feinsinn trifft auf eingängige Melodien. Und über allem die Stimme von... Weiterlesen »

Holy Esque – At Hope´s Ravine

8. März 2016
Holy Esque – At Hope´s Ravine

Holy Esque verzückten bereits letzten Sommer mit ihrer EP „Submission“. Die Menge aus altbekannten Soundstrukturen wirkte keinesfalls piefig, sondern lebte trotz zahlreicher Parallelen zu Indiegrößen, die jetzt nicht namentlich erwähnt werden, von einer ganz eigenen Magie. Nun veröffentlichen die Schotten ihr Debütalbum „At Hope´s Ravine“. Und der Zauber geht in die nächste Runde. Wieder... Weiterlesen »

Savages – Adore Life

10. Februar 2016
Savages – Adore Life

Als vor drei Jahren mit dem Debüt „Silence Yourself“ eine Welle der Zuneigung über den Londoner Vierer hinwegrollte, waren sie selbst wahrscheinlich am meisten davon überrascht. Ihr Geschick, rasende Postpunk-Orgien mit tiefgreifenden Zwischentönen zu paaren, war schlichtweg beeindruckend. Um Erfolg und alles damit Verbundene legten Savages jedoch keinen Wert. Es folgten eine ausgedehnte Tour... Weiterlesen »

Mogwai – Central Belters (Review)

17. November 2015
Mogwai – Central Belters (Review)

Es ist soweit, die zwanzig Jahre sind voll. Mogwai feiern sich selbst. Und wie könnte man das besser als in Form einer Retrospektive tun? Das fühlt sich auch viel mehr nach den Schotten an, als ein steifes Best Of Werk, das selten Begeisterung bei allen auslöst. Ein paar Hände voll Songs würden ihnen ohnehin... Weiterlesen »

Editors – In Dream (Review)

11. Oktober 2015
Editors – In Dream (Review)

Es wird wieder zappenduster bei den Editors. Zwei Jahre nach ihrem Indierock Album „The Weight Of Your Love“ zieht es die Briten mit „In Dream“ wieder zurück in synthiegeladene Gegenden. Eine Entscheidung, die man nicht bewusst traf, die eher im Fluss der Entstehung von allein Form annahm. Das Ergebnis eines kreativen Aufenthalts an der... Weiterlesen »

Holy Esque – Submission EP (Review)

29. Juli 2015
Holy Esque – Submission EP (Review)

Momente, in denen man einen Titel hört und denkt: „Wer ist das? Und wo gibt es mehr davon?!“ sind rar gesäht. Umso schöner, wenn diese elektrisierende Faszination einen dann doch mal wieder packt. Bei Holy Esque und ihrer neuen EP „Submission“, um genau zu sein. Dieser vier Titel umfassende Vorbote ebnet den Weg für... Weiterlesen »

Mew „+ -“ (Review)

17. Mai 2015
Mew „+ -“ (Review)

Neues aus Dänemark. Mew ließen sich ganze 5 Jahre Zeit, um nach ihrem 2010er Album „Eggs Are Funny“ mit den Arbeiten an dessen Nachfolger zu beginnen. Nun ist er da; und allein der Titel klingt mit „+-“ (plus/minus) ungewohnt minimalistisch. Das war es dann aber auch mit den Auffälligkeiten. Denn am Mew-eigenen Sound hat... Weiterlesen »

Archive – Restriction (Review)

16. Januar 2015
Archive – Restriction (Review)

London versorgt uns schon zu Beginn des neuen Jahres mit fantastischen Neuigkeiten. Archive schieben nur knapp acht Monate nach Erscheinen ihres Film-/Soundhybriden „Axiom“ ein neues Album nach. „Restriction“ vereint laut Aussage von Darius Keeler und Danny Griffith eher eine Sammlung von Songs, als dass es sich um ein reines Konzeptalbum handelt. Da Archive jedoch... Weiterlesen »