Suche

"pop" Tag Archiv

Marina & The Diamonds @ Astra, Berlin | 08.05.2015

15. Mai 2015
Marina & The Diamonds @ Astra, Berlin | 08.05.2015

Marina & The Diamonds hätte bereits mit ihrem zweiten Album in die Riege der weiblichen Indie-Superstars aufsteigen können. Ihr Erstling „The Family Jewels“ war mehr als nur ein Rohdiamand, ihr Debüt klang sensationell gut. Auf sie hatte man förmlich gewartet! Klar, stand sie schon immer dem Pop näher als dem Rock, aber dennoch fragte... Weiterlesen »

Eivør – Bridges (Review)

30. März 2015
Eivør – Bridges (Review)

Die Färöerinseln sind ähnlich wie Island trotz ihrer spärlichen Einwohnerzahl immer wieder für Überraschungen gut. So stammt auch Eivør von der Inselgruppe, deren Wurzeln bis in die Wikingerzeit zurückgehen. Mit gerade mal Anfang dreizig blickt sie bereits auf 10 Alben und eine recht abwechslungsreiche Musikkarriere zurück. Erst kürzlich erschien Eivørs neue Platte „Bridges“. Ein... Weiterlesen »

Lilabungalow – Peace To Gold (Review)

22. März 2015
Lilabungalow – Peace To Gold (Review)

Welche Kriterien muss ein Album eigentlich erfüllen, um einen überraschen zu können? Eingängkeit ohne dabei zu gefällig zu wirken vielleicht. Oder aber ein gefährlicher Stilmix, der so absurd klingen mag, dass man geneigt ist abzuwinken. Bis man sich das Album dann anhört. Lilabungalow kommen aus Erfurt. Einer Studienarbeit von Patrick Föllmer entsprungen, entwickelte sich... Weiterlesen »

Christine And The Queens – Chaleur Humaine (Review)

12. März 2015
Christine And The Queens – Chaleur Humaine (Review)

Bereits vor einem Jahr erschien das Debütalbum von Christine And The Queens in Frankreich. Dieser Tage ist „Chaleur Humaine“ nun auch endlich offiziell in Deutschland erhältlich. Héloïse Letissier aka Christine gelang schon mit Ihrer 2013er EP „Nuit 17 á 52“ ein recht passabler Erfolg. Man fühlte sich ein wenig an Mylène Farmer erinnert. Jedoch... Weiterlesen »

Man Without Country – Maximum Entropy (Review)

21. Januar 2015
Man Without Country – Maximum Entropy (Review)

Klanggewalt, die alle Facetten elektronischer Musik abdeckt, ist eher selten. Aber es gibt sie noch, diese feinsinnigen Alchemisten, die Großes erschaffen, Opulenz mit Leichtigkeit verbinden. Man Without Country liefern den Nachfolger ihres 2012er Debüts „Foe“. Singleauskopplungen („Deadsea“, „Catfish“) ließen bereits im Vorfeld die Erwartungen ansteigen; und so überrascht es letztlich auch gar nicht, dass... Weiterlesen »

Das Beste zum Schluss: unsere Alben des Jahres 2014

31. Dezember 2014
Das Beste zum Schluss: unsere Alben des Jahres 2014

Mit Einschränkungen ist das ja immer so eine Sache. Darum sind Listen, in denen man seine heißgeliebte Musik limitieren muss auch der größte Feind eines jeden Musikliebhabers. Denn mal ehrlich, bei allem Lamentieren wurden dieses Jahr dann doch ganz fabelhafte Alben unters Volk gebracht. Was uns wiederum zu der Feststellung führt, dass Listen eigentlich... Weiterlesen »

Aquilo – Human EP (Review)

29. Dezember 2014
Aquilo – Human EP (Review)

Aquilo bewiesen bereits im April, dass es manchmal nicht mehr als eine handvoll Songs braucht, um zu begeistern. Das Jahr geht mit schnellen Schritten seinem Ende entgegen. Und das Lake District-Duo steuert mit „Human“ eine weitere Wohlfühl-EP bei. Stilistisch hat sich im Vergleich zum selbstbetitelten Debüt nicht viel geändert. Große Melodien, sanfte Pianoklänge, sanfte... Weiterlesen »

Wild Child – The Runaround (Review)

17. Dezember 2014
Wild Child – The Runaround (Review)

Noch so ein kleiner Geheimtipp: Wild Child aus Texas veröffentlichten ihr zweites Album „The Runaround“ zwar schon vor einem Jahr drüben, am anderen Ende des Atlantiks-nach einigen langen Monaten des Wartens ist das gute Stück nun aber auch hier offiziell erhältlich. Warum diese Nachricht jeden Freund von schmissiger Folkmusik erfreuen sollte? Wild Child grenzen... Weiterlesen »

La Roux @ Astra, Berlin | 04.12.2014

7. Dezember 2014
La Roux @ Astra, Berlin | 04.12.2014

Vor fünf Jahren waren La Roux eine ziemlich heiße Nummer. Ihr Song „Bulletproof“ ging regelrecht durch die Decke. Für ihr Debütalbum erhielten sie sogar einen Grammy – nicht schlecht für eine Newcomer-Band aus Brixton. Frontfrau Elly Jackson, die am vorderen Bühnenrand in Stilikonen-Manier die Songs performt, gründete das Projekt einst zusammen mit Produzenten Ben... Weiterlesen »

Bombay Bicycle Club @ Astra, Berlin | 26.11.2014

2. Dezember 2014
Bombay Bicycle Club @ Astra, Berlin | 26.11.2014

Bombay Bicycle Club sind vier junge Herren aus Crouch End im Londoner Norden, die vor gut zehn Jahren als Teenager ihre Kombo ins Leben riefen. Dieses naïve Schüler- und Stundentenimage haftet ihnen noch immer an – trotz erwachsener Hemden. Doch das kreischende und wild springende Berliner Publikum direkt vor der Bühne des Astra erzeugte... Weiterlesen »