Suche

"pop" Tag Archiv

Oscar – Cut And Paste

1. Juni 2016
Oscar – Cut And Paste

Passend zu den ersten lauen Frühsommernächten des Jahres erscheint mit „Cut And Paste“ das erste Album von Oscar. Stilmix und britische Lässigkeit inklusive. Ach ja, und die Britpop-lastige Grundstimmung macht das, was sie am Besten kann: ins Ohr gehen. Oscar Scheller veröffentlicht bereits seit einigen Jahren immer wieder vereinzelt Songs. Der Ruhm ließ bisher... Weiterlesen »

Marble Sounds – Tautou

18. Mai 2016
Marble Sounds – Tautou

Ein Album-entworfen für Klavier und Streichinstrumente. Die Richtung, in welche sich diese vage Grundaussage entwickeln kann, ist mindestens genauso vage. Marble Sounds scheuen sich jedoch weder vor Veränderungen, noch vor dem Ausleben der Einfachheit. Auf hohem Niveau natürlich. So ist das dritte Album der Belgier „Tautou“ ein Zusammenspiel von großen Melodien, die aus simplen... Weiterlesen »

Jonas Alaska – Younger

3. Mai 2016
Jonas Alaska – Younger

In Norwegen schon seit Jahren eine Größe. Kooperationen mit Marit Larsen, Preise, Auszeichnungen, „Best..“-Nominierungen zuhauf. Mit seinem dritten Album „Younger“ scheint sich nun der Rest der Welt für Jonas Alaska zu öffnen. Das Aufarbeiten seiner Teenagerzeit steht im Fokus und bildet damit das Konzept für eine Platte, die sämtliche Höhen und Tiefen dieser prägenden... Weiterlesen »

Drangsal – Harieschaim

25. April 2016
Drangsal – Harieschaim

Über Schleichpfade bahnt sich die Drangsal seit einigen Monaten beständig ihren Weg. Sie zwingt sich so gar nicht auf; sie setzt sich einfach ungefragt fest. Max Gruber aka Dr. Angsal, aka Drangsal kommt aus Herxheim. Seine Leidenschaft zur Musik und das, was ihn letztlich dazu bewegte selbst zu komponieren, liest sich wie ein klassischer... Weiterlesen »

Kakkmaddafakka – KMF

18. April 2016
Kakkmaddafakka – KMF

Da sind sie ja wieder – die Norweger mit dem schönsten Bandnamen der Welt! Kakkmaddafakka haben sich ganze drei Jahre mit der Veröffentlichung ihres neuen Albums „KMF“ Zeit gelassen. Man hatte sich an den tanzbaren, charmant rüpelhaften Indiepop gewöhnt und nicht minder erwartungsvoll auf eine Fortsetzung der Bergen-Disco gewartet. Wenn Kakkmaddafakka eins können, dann... Weiterlesen »

Starwalker – dto.

5. April 2016
Starwalker – dto.

Jean-Benoit Dunckel (Air) und Barði Jóhannsson (Bang Gang, Lady & Bird) machen zusammen Musik. Bereits vor zwei Jahren veröffentlichten sie unter dem wohlklingenden Namen Starwalker ihre erste EP „Losers Can Win“. Gelobt, gefeiert und vielleicht doch als einmalige Kollaboration abgetan, legt das Duo nun sein erstes Studioalbum vor. Denn weitere gemeinsame Arbeiten waren von... Weiterlesen »

James Bay @ Columbiahalle, Berlin | 25.03.2016

1. April 2016
James Bay @ Columbiahalle, Berlin | 25.03.2016

James Bay schwebt seit zwei Jahren auf einer Erfolgswelle, die seinesgleichen sucht. Eigentlich begann der Singer/Songwriter, der so eine Art Blues Pop zelebriert, seine Karriere auf traditionelle Weise: Er spielte auf winzigen Bühnen oder auf der Straße, unter anderem in Brighton, wo er sozusagen seinen Eroberungszug startete. Sein Debüt „Chaos and the Calm“ ist... Weiterlesen »

Jacob Bellens @ Lido, Berlin | 18.03.2016

24. März 2016
Jacob Bellens @ Lido, Berlin | 18.03.2016

Jacob Bellens klingt wie ein Bär, der sich gerade über einen großen Topf Honig hergemacht hat. Seine Stimme kommt umwerfend wild und weich zugleich daher, und obendrauf ist der Sänger, den ihr vielleicht als Frontmann von I Got You On Tape kennt, mit einem unglaublichen Songwriter-Talent gesegnet. Man könnte ohne große Umschweife behaupten, dass... Weiterlesen »

John Grant @ Postbahnhof, Berlin | 26.11.2015

9. Dezember 2015
John Grant @ Postbahnhof, Berlin | 26.11.2015

John Grant ist ein Musiker von der Sorte, der es zu Unrecht noch nicht zu Weltruhm gebracht hat. Gewiss verdient er es, immerhin verfügt er unbestreitbar über Lieblingssängerqualitäten. Doch wahrscheinlich ist es genau so richtig, wie es gekommen ist. Der leidenschaftliche Musiknarr, der Geheimtipp-Jäger kommt an ihm nicht vorbei, die große Masse vergnügt sich... Weiterlesen »

Correatown – Embrace The Fuzzy Unknown (Review)

30. November 2015
Correatown – Embrace The Fuzzy Unknown (Review)

Dreampop ist für gewöhnlich ein schönes Stück losgelöster Trägheit. Ein Schwimmen mit dem Strom, sich treiben lassen. Diesen musikalischen Tagtraum mit der Realität zu paaren lässt bei Correatowns neuem Album „Embrace The Fuzzy Unknown“ ganz neue verschlungene Pfade erwachen. Andrea Correa schrieb und sammelte die Songs hierfür über drei Jahre hinweg. Sie tourte durch... Weiterlesen »