Suche

"orchestral" Tag Archiv

Tindersticks – The Waiting Room (Review)

9. Februar 2016
Tindersticks – The Waiting Room (Review)

Die Briten um Stuart A. Staples gönnen sich bekanntermaßen selten eine Pause. Zuviel strömt auf die Tindersticks herein, als dass diese Eindrücke lange unter Verschluss gehalten werden können. Neben ihren ganz wunderbaren Studioalben, verschlägt es sie immer wieder in alle erdenklichen Kunstrichtungen. Soundtracks, Livemitschnitte, Filmmusik, oder auch die beklemmende Klanginstallation „Ypres“ für das belgische... Weiterlesen »

Tindersticks – Ypres (Review)

2. November 2014
Tindersticks – Ypres (Review)

Dass die Tindersticks den Fokus ihres musikalischen Schaffens gerne in die Ferne schweifen lassen, ist mittlerweile keine Überraschung mehr, sondern Abwechslung, die gut tut. Sich jedoch mit einem Thema zu befassen, dessen Echo bis in die heutige Zeit nachhallt, zeugt von Hingabe und Mut zugleich. Bereits 2011 trat das belgische Museum „In Flanders Fields“... Weiterlesen »

Goldfrapp – Tales Of Us (Review)

9. Oktober 2013
Goldfrapp – Tales Of Us (Review)

Nach über einer Dekade in unserem Klangkosmos ist es wieder Zeit. Alison Goldfrapp entsteigt mithilfe ihrer anderen musikalischen Hälfte Will Gregory dem Nebel des Mysteriums, das diese Formation umhüllt. Gebannt lauscht man den ersten Tönen. Ist man bei Goldfrapp doch nie sicher wohin die Reise geht. Drei Jahre nach dem recht umstrittenen Album „Head... Weiterlesen »

Review: Hjaltalín – Enter 4

22. September 2013
Review: Hjaltalín – Enter 4

Entrückte Emotionen, schlaftrunkenes Wälzen durch soulige Gefilde und die Rückkehr in die eigene Mitte. Hjaltalín bringen ihr drittes Album „Enter 4“ in Deutschland raus. In Island erschien „Enter 4“ bereits Ende letzten Jahres. So kommen wir ebenso in den Genuss dieses vielschichtige Werk mit allen Sinnen erkunden zu können. Ein Unterbringen in Kategorien ist... Weiterlesen »

Get Well Soon und Tu Fawning @ Astra, Berlin | 20.09.2012

21. September 2012
Get Well Soon und Tu Fawning @ Astra, Berlin | 20.09.2012

Nach diesem Abend müssen wir wirklich erstmal durchatmen. Nach TU FAWNING dachte man bereits: Okay, eigentlich können wir jetzt mal aufhören und nach Hause stampfen! Kann es denn noch besser gehen? Als GET WELL SOON, der Hauptact des Abends nach beinahe zwei Stunden Bühneneinsatz inklusive zweier (!) Zugaben wieder die Instrumente einpackte, stand der... Weiterlesen »