Suche

"electronica" Tag Archiv

Review: Neon Neon – Praxis Makes Perfect

5. Mai 2013
Review: Neon Neon – Praxis Makes Perfect

Neon Neon legen ihr zweites Konzeptalbum nach: „Praxis Makes Perfect“ basiert auf der Vita des italienischen Aktivisten Giangiacomo Feltrinelli. Das 2008er Debüt „Stainless Style“ trug mit John DeLorean (ja, genau DER amerikanische Sportwagenbauer, der uns alle seit „Zurück in die Zukunft“ verfolgt) einen ähnlich großen Namen in sich. Nun richten sich Gruff Rhys (Super... Weiterlesen »

Kurzreview: Bon Homme – Night Tripper (EP)

28. April 2013
Kurzreview: Bon Homme – Night Tripper (EP)

Tomas Høffding aka Bon Homme schickt mit der EP „Night Tripper“ seinen Vorboten für das im Herbst folgende Album ins Rennen. Der Bassist und Sänger der legendären dänischen Clubrocker WhoMadeWho ebnet damit elegant den Weg für den Nachfolger seines Debüts „Bon Homme“. Vier Titel umfasst „Night Tripper“; das sind vier Songs, die allesamt auf... Weiterlesen »

Review: Atoms For Peace – Amok

15. März 2013
Review: Atoms For Peace – Amok

Thom Yorke ist ein nimmersattes Genie. Neben Radiohead und im Alleingang musiziert er mit Atoms For Peace, die nun ihr Debütalbum „Amok“ veröffentlicht haben. Es handelt sich hierbei um das komprimierte Extrakt ihres bisherigen Schaffens. Atoms For Peace, bestehend aus Thom Yorke, Flea (Red Hot Chili Peppers), Nigel Godrich, Joey Waronker und Mauto Refosco,... Weiterlesen »

Review: Marybell Katastrophy – Amygdala

8. März 2013
Review: Marybell Katastrophy – Amygdala

Dänemark. Da wären wir mal wieder. Marybell Katastrophy verleihen dem beginnenden März mit ihrem zweiten Album „Amygdala“ einen gehauchten Elektroschock. Es ist schon erstaunlich welche musikalische Vielfalt das Königreich zwischen Skagerrak und Kattegat hervorbringt. Marybell Katastrophy sorgten bereits für Ohrenspitzen, als sie von den Libertines persönlich um einen Remix des Songs „Up The Bracket“... Weiterlesen »

Review: Esben And The Witch – Wash The Sins Not Only The Face

21. Januar 2013
Review: Esben And The Witch – Wash The Sins Not Only The Face

Albtraumhafte Sirenengesänge, die bis ins Mark dringen. In anderen Worten: es ist endlich da, das zweite Album von Esben And The Witch. Ihren Bandnamen entliehen sie einem dänischen Märchen, was treffender vielleicht nicht sein könnte. Ätherisch, traumähnlich, aber nicht verträumt. Dafür handeln die Texte zu sehr von gespenstischen und morbiden Themen. „Wash The Sins... Weiterlesen »

Review: DELPHIC – Collections

20. Januar 2013
Review: DELPHIC – Collections

Delphic wagen mit ihrem 2. Album "Collections" ein Experiment: Diverse Einflüsse von R&B, Hip Hop, Funk bis Dreampop gesellen sich zum tanzbaren Indiepop... Weiterlesen »

2012 in 10 Alben – Kristins Jahresrückblick

6. Januar 2013
2012 in 10 Alben – Kristins Jahresrückblick

Zweitausendzwölf ist vorbei. Und neben dem alltäglichen Wahnsinn hat es uns einige wunderschöne Veröffentlichungen geschenkt, die an dieser Stelle noch einmal gewürdigt werden müssen. Ebenso wie Katrin habe ich das Jahr Revue passieren lassen und bin nach etlichen Tagen doch zu einem Ergebnis gekommen, mit dem ich leben kann. In der Summe ist es... Weiterlesen »

Crystal Castles: III

18. November 2012
Crystal Castles: III

Die vertonte Schizophrenie. Zuckersüß und verstörend zugleich. So lässt sich der Sound des kanadischen Duos Crystal Castles in aller Kürze vielleicht beschreiben. Gegründet 2004 in Toronto – beglücken uns Alice Glass und Ethan Kath seit jeher mit ihrem unverwechselbaren bizarren 8-Bit Noise-Elektro. Im 2 Jahresrhythmus erscheinen ihre Werke – mit „III“ nun das dritte.... Weiterlesen »

The XX: Coexist

20. Oktober 2012
The XX: Coexist

Sie haben sich Zeit gelassen. Ziemlich genau 3 Jahre sind seit ihrem selbstbetitelten Debütalbum vergangen. Nun schieben The XX mit „Coexist“ den lang ersehnten Abkömmling nach. Es ist wahrlich keine einfache Aufgabe an eine derart preisgekrönte Veröffentlichung wie „The XX“ aus dem Jahr 2009 anzuknüpfen. Das Londoner Trio, bestehend aus Romy Madley Croft, Oliver... Weiterlesen »

Efterklang: Piramida

27. September 2012
Efterklang: Piramida

Eine verlassene Bergarbeitersiedlung auf Spitzbergen, die ihr letztes Leben vor mehr als einer Dekade ausgehaucht hat – und drei Dänen, die sich aufmachen, um genau dort die Basis für ihr neues Werk zu schaffen. Das klingt spannend und weckt in jedem, in dem noch ein kleiner Funke Abenteuerlust steckt große Erwartungen. Efterklang reisten zum... Weiterlesen »