Suche

"dänemark" Tag Archiv

Communions – Blue

24. Februar 2017
Communions – Blue

Communions präsentieren mit „Blue“ ihr erstes Album. Vorausgeschickt wurden bereits zwei EPs, auf denen die Dänen New Wave-lastigen Postpunk zelebrierten. Die Leiden und Wirrungen des Heranwachsens inbegriffen. Ungeschliffen, dunkel und rauh war ihr Sound, der sich nun mit ihnen selbst weiterentwickelt hat. Das Unwirsche tritt in den Hintergrund und macht Platz für eingängige Melodien,... Weiterlesen »

Trentemøller @ Postbahnhof, Berlin | 21.09.2016

29. September 2016
Trentemøller @ Postbahnhof, Berlin | 21.09.2016

Trentemøller live ist ein Erlebnis. Und beim Dänen geht es um mehr als nur einen DJ, der vor seiner Soundanlage steht und die Massen zum Tanzen bringt. Flächige, mystische, cineastische Sounds, werden gemeinsam mit einer Band geschaffen. Marie Fisker hat sich als weibliche Live-Stimme etabliert. Trentemøller hat sich musikalisch irgendwo zwischen Indie und Electro... Weiterlesen »

Yung – A Youthful Dream

12. Juli 2016
Yung – A Youthful Dream

Postpunk für den Sommer. Yung, das ist vornehmlich Mikkel Holm Silkjær aus Aarhus. Mit 21 Jahren hat er bereits in einer Hardcoreband gespielt, diverse Tapes, EPs und ein Album („Falter“) veröffentlicht, das jedoch nur in Dänemark erschien. Ein bisschen am Bekanntheitsgrad schrauben – diesen Wunsch erfüllt ihm nun das Label Fat Possum. „A Youthful... Weiterlesen »

Jacob Bellens @ Lido, Berlin | 18.03.2016

24. März 2016
Jacob Bellens @ Lido, Berlin | 18.03.2016

Jacob Bellens klingt wie ein Bär, der sich gerade über einen großen Topf Honig hergemacht hat. Seine Stimme kommt umwerfend wild und weich zugleich daher, und obendrauf ist der Sänger, den ihr vielleicht als Frontmann von I Got You On Tape kennt, mit einem unglaublichen Songwriter-Talent gesegnet. Man könnte ohne große Umschweife behaupten, dass... Weiterlesen »

Oh Land @ Frannz Club, Berlin | 20.11.2015

27. November 2015
Oh Land @ Frannz Club, Berlin | 20.11.2015

Mittlerweile zum vierten Mal standen wir Oh Land gegenüber, sie hatte sich nach ihrem Gastspiel am Badeschiff in Berlin im Juni erneut angekündigt. Im November ging es gleich durch mehrere deutsche Städte, glücklicherweise machte sie auch im Frannz in Berlin halt. Und es sollte ein unverwechselbarer Abend werden, denn Nanna Øland Fabricius trug dieses... Weiterlesen »

Mew „+ -“ (Review)

17. Mai 2015
Mew „+ -“ (Review)

Neues aus Dänemark. Mew ließen sich ganze 5 Jahre Zeit, um nach ihrem 2010er Album „Eggs Are Funny“ mit den Arbeiten an dessen Nachfolger zu beginnen. Nun ist er da; und allein der Titel klingt mit „+-“ (plus/minus) ungewohnt minimalistisch. Das war es dann aber auch mit den Auffälligkeiten. Denn am Mew-eigenen Sound hat... Weiterlesen »

The Asteroids Galaxy Tour: Album, Single & Video

20. August 2014
The Asteroids Galaxy Tour: Album, Single & Video

The Asteroids Galaxy Tour, die Band um die charmante Sängerin Mette Lindberg, werden am 12. September endlich ihr neues Album veröffentlichen. Es hört auf den Titel „Bring Us Together“ und beweist, dass Musik die Menschen zusammenbringt! Vorab präsentiert die Band mit „My Club“ eine neue Single, zu der ein quietschbuntes Video abgedreht wurde. In... Weiterlesen »

Fallulah – Escapism (Review)

12. Mai 2014
Fallulah – Escapism (Review)

Die Welt braucht mehr guten Pop! Den von Fallulah zum Beispiel. Die junge Dänin mit dem sagenhaften Talent-Portfolio kehrt mit Album Nummer zwei zurück. „Escapism“ ist tatsächlich ein Klang und Ton gewordener Fluchtplan, der mit dem Abdriften vom Alltag und Eintauchen in die Fallulah-Welt lockt. Vier Jahre sind seit ihrem Debüt „The Black Cat... Weiterlesen »

Oh Land – Wish Bone (Review)

14. Oktober 2013
Oh Land – Wish Bone (Review)

Nanna Øland Fabricius aka Oh Land ist spätestens seit ihrem letzten Album „Oh Land“ über die Grenzen Skandinaviens bekannt. Es zog die Dänin in die weite Welt, um ihrem Sound noch mehr von äußeren und zwischenmenschlichen Einflüssen umgarnen zu lassen. Brooklyn, New York hieß das Ziel. Dass es nun auch nicht sehr lange bis... Weiterlesen »

Review: When Saints Go Machine – Infinity Pool

11. Juni 2013
Review: When Saints Go Machine – Infinity Pool

Sind Dänen anders? Inspirierend. Ungetrübt. Ursprünglich. When Saints Go Machine bilden da mit „Infinty Pool“ keine Ausnahme. Allein die wohlige Flut an zeitlosen Veröffentlichungen in den letzten Jahren ließ das Gänsehautgefühl nie ganz abklingen. Das dänische Quartett um Nikolaj Manuel Vonsild nimmt die Fäden des Sehnsuchts-Elektro wieder auf und taucht auf seinem dritten Album... Weiterlesen »