Suche

"blues" Tag Archiv

Fotos von Turnip Greens @ Kaiserkeller Detmold | 23.11.2007

25. November 2007
Fotos von Turnip Greens @ Kaiserkeller Detmold | 23.11.2007

Die neue Blues-Sensation aus Dänemark TURNIP GREENS gastierte in Detmold! Ein sehr guter Grund mal wieder die Kamera auszupacken – im heißgeliebten Kaiserkeller. Die Band aus Arhus und Kopenhagen hat den großen Tom Waits zum Vorbild, dennoch gelang es den Jungs auf beeindruckende Weise ihren selbstkomponierten Stücken einen eigenen Stempel aufdrücken. Bluesrock mit einer... Weiterlesen »

Lebensfrohe Rockmusik hat einen (lustigen!) Namen: RICHIE KOTZEN

20. November 2007
Lebensfrohe Rockmusik hat einen (lustigen!) Namen: RICHIE KOTZEN

Solo-Alben von RICHIE KOTZEN sind eigentlich immer ein Genuss. Der begnadete Gitarrist und mächtig gute Sänger wildert darauf nach Herzenslust in den großen Revieren Hard Rock, Blues, Jazz, Funk und Soul und schafft es mit bemerkenswerter Präzision, die dort erlegte Beute zu äußerst lebendigen, farbenfrohen und mitreißenden Songs zu verwursten. Dass der Typ mit... Weiterlesen »

POOR GENETIC MATERIAL: „Paradise out of time“

7. November 2007
POOR GENETIC MATERIAL: „Paradise out of time“

Seit einigen Jahren nun schon gehören POOR GENETIC MATERIAL zu meinen erklärten Lieblingen außerhalb des Heavy Metal-Universums. Diese bezaubernde Band um Gitarrist Stefan Glomb und Keyboarder Philipp Jaehne begann ihr irdisches Dasein als rein instrumentales Projekt, das sich auf atmosphärische, Soundtrack-artige Klänge verlegt hatte. Das Album „Summerland“ markierte dann 2001 einen entscheidenden Wendepunkt, denn... Weiterlesen »

OZ NOY: „Fuzzy“

18. September 2007
OZ NOY: „Fuzzy“

Ich möchte mit euch unbedingt eine ganz besondere musikalische Entdeckung teilen, die ich vor kurzem gemacht habe und über die ich wirklich sehr glücklich bin. Hinter dem irgendwie schon etwas lustigen Namen OZ NOY verbirgt sich ein in New York lebender Gitarrist mit israelischen Wurzeln, der sich als Studio-Musiker einen großen Namen gemacht hat... Weiterlesen »

Drive By Wire – Hell yeah!

22. August 2007
Drive By Wire – Hell yeah!

…aber zeitgemäß! Warum benennt sich eine der vielversprechendsten, saucoolen Bands Hollands ausgerechnet nach einem Fachbegriff aus der Fahrzeugtechnik? Diese Frage blieb leider auch nach unserem Interview mit Gitarrist Alwin Wubben ungeklärt. Er selbst fährt jedenfalls einen Audi, der viel Platz bietet und mit dem er auch zu dem einen oder anderen Gig fahren kann.... Weiterlesen »