Suche

"ambient" Tag Archiv

The Album Leaf – Between Waves

28. August 2016
The Album Leaf – Between Waves

Jimmy LaValles musikalische Interessen strecken sich seit jeher in alle erdenklichen Richtungen aus. Electro, Grindcore, Postrock – alles übte seinen ganz eigenen Reiz auf ihn aus. Zuletzt wandte er sich eher unaufgeregten, aber nicht minder eindrucksvollen Projekten zu. Die Zusammenarbeit mit Mark Kozelek (Red House Painters, Sun Kil Moon) darf man gerne dazuzählen. „Perils... Weiterlesen »

Hammock – Everything And Nothing

11. April 2016
Hammock – Everything And Nothing

Man hört ein Album. Man kennt die Band bisher so gar nicht. Man hört also einfach mal rein. Und dann kann man damit nicht mehr aufhören. So fühlt sich „Everything And Nothing“, die neue Platte von Hammock, in aller Kürze an. Fühlen, weil Musik auch immer ein Zusammenspiel aller Sinne ist. Eines, das Marc... Weiterlesen »

Starwalker – dto.

5. April 2016
Starwalker – dto.

Jean-Benoit Dunckel (Air) und Barði Jóhannsson (Bang Gang, Lady & Bird) machen zusammen Musik. Bereits vor zwei Jahren veröffentlichten sie unter dem wohlklingenden Namen Starwalker ihre erste EP „Losers Can Win“. Gelobt, gefeiert und vielleicht doch als einmalige Kollaboration abgetan, legt das Duo nun sein erstes Studioalbum vor. Denn weitere gemeinsame Arbeiten waren von... Weiterlesen »

Jay-Jay Johanson – Opium (Review)

28. Juli 2015
Jay-Jay Johanson – Opium (Review)

Jay-Jay Johanson ist so Jemand, der dich mit seiner Musik schon ein ganzes Leben lang begleitet. Auch wenn du es bisher nicht wusstest. Schon seit knapp 20 Jahren ist er unterwegs, als Wanderer zwischen Realität und Traumwelt, die einzig durch seine Stimme verbunden zu sein scheint. Sein aktuelles Album „Opium“ birgt bleiernde Schwere allein... Weiterlesen »

Aquilo – Human EP (Review)

29. Dezember 2014
Aquilo – Human EP (Review)

Aquilo bewiesen bereits im April, dass es manchmal nicht mehr als eine handvoll Songs braucht, um zu begeistern. Das Jahr geht mit schnellen Schritten seinem Ende entgegen. Und das Lake District-Duo steuert mit „Human“ eine weitere Wohlfühl-EP bei. Stilistisch hat sich im Vergleich zum selbstbetitelten Debüt nicht viel geändert. Große Melodien, sanfte Pianoklänge, sanfte... Weiterlesen »

Warm Graves – Ships Will Come (Review)

22. Oktober 2014
Warm Graves – Ships Will Come (Review)

Wenn Musik von mehr lebt, als dem Zusammenspiel von Melodien. Wenn Musik Emotionen in sich trägt, die scheinbar verborgen zu einer wahren Naturgewalt heranwachsen und selbst im Moment des Berstens über allem schweben. Einer von vielen Gedanken, die einem in den Sinn kommen, wenn Warm Graves Debütalbum „Ships Will Come“ seine ganze Schönheit entfaltet.... Weiterlesen »

Warm Graves kündigen ihr Debütalbum + Tour an

22. Juli 2014
Warm Graves kündigen ihr Debütalbum + Tour an

Warm Graves: ein Trio, dessen Mitglieder aus den USA, Italien und Deutschland stammen. In Leipzig traf man 2012 aufeinander, macht seitdem Musik, die sich nur schwer umschreiben lässt. Science-Fiction-Soundtrack trifft auf Post Rock und hallenden Gesang. Der Sound der Warm Graves gleitet auf einem Geflecht aus sphärischen Klängen, schwerelos und traumwandlerisch. Als Support-Act haben... Weiterlesen »

Yann Tiersen – Infinity (Review)

18. Mai 2014
Yann Tiersen – Infinity (Review)

Ach, Yann Tiersen… Was soll man über dich noch groß Worte verlieren? Wer dich nicht kennt, weist ein faustdickes Loch auf seiner Musiklandschaftskarte auf. Der Multiinstrumentalist aus der Bretagne ist den meisten wahrscheinlich eher seiner Kompositionen zu den Filmen „Die fabelhafte Welt der Amélie“ oder „Goodbye Lenin“ wegen ein Begriff. Dass diese Werke aber... Weiterlesen »

Aquilo – Aquilo EP (Review)

17. April 2014
Aquilo – Aquilo EP (Review)

Es gibt sie noch: diese kleinen Wunder, die unsere übersättigte Musikwelt dann und wann an die Oberfläche wirbelt. Aquilo sind so ein kleines Wunder. Mit ihrer gleichnamigen Debüt-EP erschaffen die beiden Briten aus dem beschaulichen Lake District innerhalb weniger Sekunden ein Gefühl, das einen wohlig in sich zusammensinken lässt. „You There“ ist einer der... Weiterlesen »

Hauschka – Abandoned City (Review)

20. März 2014
Hauschka – Abandoned City (Review)

Hauschka alias Volker Bertelmann legt sein neues Konzeptalbum vor. „Abandoned City“ befasst sich mit den Geisterstädten dieser Welt. Verlassen, gespenstisch – aber noch immer Geschichten aus anderen Zeiten erzählend. Bertelmanns musikalischer Werdegang könnte kaum abwechslungsreicher sein. Von seiner klassischen Pianoausbildung, über die Gründung von diversen Rockbands, die Hip Hop-Formation „God´s Favorite Dog“ (welche es... Weiterlesen »