Suche

"alternative" Tag Archiv

The Districts – A Flourish And A Spoil (Review)

11. März 2015
The Districts – A Flourish And A Spoil (Review)

Ein Debüt, ein Debüt! The Districts kommen aus einem kleinen Ort in Pennsylvania, sind allesamt unter 21 und legen mit „A Flourish And A Spoil“ einen ziemlich beachtlichen Start hin. Bereits im letzten Jahr veröffentlichte der Vierer eine selbstbetitelte EP, ging danach jenseits des Atlantiks auf Tour, und schickt sich nun an mit seiner... Weiterlesen »

Two Gallants – We Are Undone (Review)

1. März 2015
Two Gallants – We Are Undone (Review)

Das dynamische Duo aus San Francisco ist zurück: Tyson Vogel und Adam Stephens brechen nach drei Jahren die Two Gallants-Funkstille. „We Are Undone“ folgt auf das hochgelobte „The Bloom And The Blight“, schließt Lücken ohne selbst unfertig zu klingen. Viel Zeit lassen sie sich ja gerne. Und solange das Endergebnis stimmt, ist einem intensiven... Weiterlesen »

Kejnu – Centillion (Review)

21. Februar 2015
Kejnu – Centillion (Review)

Eine Zentillion an Ideen, komprimiert in zwanzig Songs. Die Schweizer Kejnu haben diesem kreativen Überfluss auf ihrem neuen Album „Centillion“ eine eigene Bühne geschaffen. Quell sämtlicher Texte, Kompositionen, medialer Konzepte und Kopf der Formation ist Nuél Schoch. Ein Ein-Mann-Projekt, das sich jedoch stets Unterstützung für seine Liveaktivitäten sucht. So nimmt Schoch auch auf der... Weiterlesen »

Archive – Restriction (Review)

16. Januar 2015
Archive – Restriction (Review)

London versorgt uns schon zu Beginn des neuen Jahres mit fantastischen Neuigkeiten. Archive schieben nur knapp acht Monate nach Erscheinen ihres Film-/Soundhybriden „Axiom“ ein neues Album nach. „Restriction“ vereint laut Aussage von Darius Keeler und Danny Griffith eher eine Sammlung von Songs, als dass es sich um ein reines Konzeptalbum handelt. Da Archive jedoch... Weiterlesen »

Das Beste zum Schluss: unsere Alben des Jahres 2014

31. Dezember 2014
Das Beste zum Schluss: unsere Alben des Jahres 2014

Mit Einschränkungen ist das ja immer so eine Sache. Darum sind Listen, in denen man seine heißgeliebte Musik limitieren muss auch der größte Feind eines jeden Musikliebhabers. Denn mal ehrlich, bei allem Lamentieren wurden dieses Jahr dann doch ganz fabelhafte Alben unters Volk gebracht. Was uns wiederum zu der Feststellung führt, dass Listen eigentlich... Weiterlesen »

The Smashing Pumpkins – Monuments To An Elegy (Review)

24. Dezember 2014
The Smashing Pumpkins – Monuments To An Elegy (Review)

Selten habe ich mich so schwer damit getan eine Platte zu rezensieren. Wir reden hier schließlich von Jugendhelden, die mit Alben wie „Gish“, „Siamese Dream“ und „Mellon Collie And The Infinite Sadness“ ein komplettes Leben geprägt haben. Und das zahlreicher Anderer ebenso. Nun sind seit der Veröffentlichung jener Meisterwerke etliche Jahre vergangen, The Smashing... Weiterlesen »

Woods Of Birnam – Woods Of Birnam (Review)

25. November 2014
Woods Of Birnam – Woods Of Birnam (Review)

Tausche Theater gegen Konzertbühne. An Erfahrung was das Spiel vor Publikum betrifft, mangelt es Woods Of Birnam bei weitem nicht. Christian Friedel (unter anderem in „Das weiße Band“ und „Russendisko“ zu sehen) verfügt neben schauspielerischen Qualitäten auch über ein breites musikalisches Spektrum. So gründete er 2011 mit vier Mitgliedern der Dresdener Kombo Polarkreis 18... Weiterlesen »

Phillip Boa and the Voodooclub @ Essigfabrik, Köln | 15.11.2014

17. November 2014
Phillip Boa and the Voodooclub @ Essigfabrik, Köln | 15.11.2014

Dieser kleine feine Konzertbericht ist alles andere als objektiv. Das liegt größtenteils daran, dass die Verfasserin Phillip Boa heiß und innig verehrt. Soviel vorab. Eben benannter Herr Boa veröffentlichte erst vor wenigen Monaten das vielleicht beste Album seiner knapp dreißigjährigen Laufbahn. „Bleach House“ umfasst im Bonusformat 16 fantastisch abwechslungsreiche Titel, die verschiedene Fehltritte der... Weiterlesen »

Kitsuné Maison 16 – Sweet 16 Issue (Review)

12. November 2014
Kitsuné Maison 16 – Sweet 16 Issue (Review)

Der Rotfuchs ist wieder da. Bereits seit zwölf Jahren steht das Pariser Mode- und Plattenlabel gleichermaßen für stilvollen Chic und musikalische Neuentdeckungen. Kitsuné setzt auf die Kombination des scheinbar Unmöglichen. Seit jeher filtert das französische Label recht großzügig was die einzelnen Musikstile betrifft. Kein Netz könnte grobmaschiger sein, als das der Franzosen. Auf den... Weiterlesen »

Nervous Nellie – Where The Nightmare Gets In – Delta: Chapter Two & Alpha: Chapter Three (Review) EP

29. Oktober 2014
Nervous Nellie – Where The Nightmare Gets In – Delta: Chapter Two & Alpha: Chapter Three (Review) EP

Wir haben euch ja erst kürzlich auf die erste von insgesamt drei EPs hingewiesen. Nervous Nellie verwandeln sich in die Meister des schwedisch-musikalischen Häppchen-Buffets. Anstatt wie gewohnt ein komplettes Album zu veröffentlichen, entschied sich die Kombo für einen etwas extravaganteren Weg. Drei EPs in kurzer Reihenfolge, die Zusammenfassung als Longplayer dann im Dezember. Das... Weiterlesen »