Suche

Kurzreview: Bon Homme – Night Tripper (EP)

28. April 2013
Bon Homme - Night Tripper EP

Bon Homme – Night Tripper EP

Tomas Høffding aka Bon Homme schickt mit der EP „Night Tripper“ seinen Vorboten für das im Herbst folgende Album ins Rennen. Der Bassist und Sänger der legendären dänischen Clubrocker WhoMadeWho ebnet damit elegant den Weg für den Nachfolger seines Debüts „Bon Homme“. Vier Titel umfasst „Night Tripper“; das sind vier Songs, die allesamt auf der Basis von Drumloops, Synthesizerklängen und dem Falsettgesang von Tomas Høffding gründen. Die Tracks wecken musikalische Verbindungen zu gedämpft fließendem Ambient („Trip To Riga“), märchenhaftem Pop („The Optimist“ – im Duett mit der dänischen Sängerin Jenny Rossander – aka Lydmor) oder zu nächtlichen Sternengucker-Balladen („Sleep“). Für Freunde von elektronischen Flüsterklängen genau das Richtige. „Night Tripper“ ist immer ein bisschen melancholisch, dafür aber umso reicher an ursprünglicher Schönheit. Tanzen könnte man dazu rein theoretisch aber dennoch. Interessante Mischung, oder? Bon Hommes Sound-Hors d´oeuvre lässt auf das kommende Album hoffen.

Hörproben gibt´s übrigens auf Spotify.

Bon Homme im Internet:
Homepage
Facebook

 

Schreib einen Kommentar