Suche

Oh Land @ Frannz Club, Berlin | 20.11.2015

27. November 2015

Oh Land @ Frannz Club, Berlin | 20.11.2015Mittlerweile zum vierten Mal standen wir Oh Land gegenüber, sie hatte sich nach ihrem Gastspiel am Badeschiff in Berlin im Juni erneut angekündigt. Im November ging es gleich durch mehrere deutsche Städte, glücklicherweise machte sie auch im Frannz in Berlin halt. Und es sollte ein unverwechselbarer Abend werden, denn Nanna Øland Fabricius trug dieses Mal einen Kugelbauch mit sich umher. Und während andere Künstlerinnen die Tatsache ihrer Schwangerschaft betonen würden, entschied sich die für innovative Kostümierungen berüchtigte Dänin für eine ballerinahafte Klamotte, die ihrem Bauch Luft zum Atmen ließ. Halterlose Spitzenstrümpfe, ein Smiley-Haarband und Converse-Treter komplettierten ihr Outfit. Natürlich bewegte sie sich nicht weniger als sonst, sie war wir immer schwer einzufangen. Und ansonsten bewies Nanna einmal mehr, dass sie zu den besten Pop-Künstlerinnen unserer Zeit zählt, die den meisten Kolleginnen ihrer Sparte in Sachen Talent und Charisma-Verstreuen um Längen überlegen ist.

>> Zu allen Bildern von Oh Land @ Frannz Club in Berlin

Oder klickt auf den Play-Button, um die Dia-Show zu starten.

Es gelingt einem auch nicht einfach so ihre besten Songs aufzuzählen, dazu fehlt einem eine dritte oder gar vierte Hand. Man kann sich vorstellen, dass es einem ziemlich leicht fällt bei einem Konzert komplett auszurasten, wo Musik und künstlerische Performance derart intensiv aneinanderprallen. Das Berliner Publikum tat dies unabgesprochen auf kollektive Weise, dass es aus Nanna spontan heraus platzte: „Wow, you’re amazing, I wanna move here.“ Sie konnte gar nicht anders als sich nach Ausklingen ihres Hauptsets durchs Publikum zu schleichen, um in der Mitte des Raumes „Love You Better“ hinzuschmettern, um dann im Anschluss eigenhändig wieder auf die Bühne zurückzuklettern.

Oh Land im Internet:
Homepage
Facebook
Twitter

Schreib einen Kommentar