Suche

New Order @ Tempodrom, Berlin | 21.06.2012

28. Juni 2012

Zehn Jahre mussten ihre Fans in Berlin auf diesen Moment warten. New Order, die sich bereits 1980 in Manchester gegründet hatten und 2007 mit dem Ausstieg von Ursprungsmitglied Peter Hook eine fünf Jahre andauernde Auszeit einläuteten, waren endlich zurück – für den Achtziger-Jahre-Rundumschlag.

New Order nehmen eine unantastbare Rolle in der Musikgeschichte ein. Sie gelten als Pioniere des New Wave. Es ist ihnen gelungen nach dem Selbstmord von Ian Curtis, dem Frontmann ihrer Ursprungsformation Joy Division unter neuem Namen einen noch nie dagewesenen Sound zu schaffen. Ohne sie wäre die Welt um eine Vielzahl an Hymnen ärmer, um mit „Blue Monday“, „True Faith“ oder „Bizarre Love Triangle“ nur einige zu nennen. Und genau diese Songs wurden unter Beigabe einer imposanten Lasershow ins Publikum gepfeffert!

Bernard Sumner (Gesang, Gitarre), Stephen Morris (Schlagzeug), Gillian Gilbert (Keyborads), Phil Cunningham (Gitarre) und Tom Chapman (Bass) kommunizierten ungebrochene Spielfreude während sie einen Hit an den nächsten reihten. Das einzige Deutschland-Konzert ihrer Welttournee überzeugte, und wirkte mitnichten wie ein Aufguss vergangener Tage. In den oberen Reihen hätte der Sound etwas differenzierter ausfallen können, gerade die Vocals gingen etwas unter, aber man kann eben auch nicht alles haben! Dass die Briten mit „Transmission“ und „Love Will Tear Us Apart“ zwei Songs von Joy Division in den Zugabenteil packten, entschädigte im gleichen Atemzug.

Kleine Randnotiz: Bis zum 4. Juli gibt es im HBC in Berlin eine New Order-Ausstellung zu besichtigen, in der die dreißigjähige Bandgeschichte im Mittelpunkt der Betrachtung liegt. Sämtliche Plattencover als auch Fotografien des britischen Fotografen Kevin Cummins zieren die Wände.

>> Zu allen Bildern von New Order im Tempodrom

New Order im Internet.
Homepage: www.neworderonline.com
Facebook: www.facebook.com/NewOrderOfficial

2 Kommentare

  1. Gudrun

    Ich war nicht da, habe aber hier schon darüber gelesen. Leider hatten wir keine aktuellen Bilder – das konnte ich jetzt hier nachholen! Vielen Dank!

    http://meinzuhausemeinblog.blogspot.de/2012/06/new-order-berlin-210612.html

    #5309
  2. Vielen Dank für die tollen Bilder von Jana. Nr. 11 und 29 auf Flickr sind sehr schön :)
    So konnte ich mich auf das Konzert konzentrieren und musste keine Kamera rumschleppen.

    #5395

Schreib einen Kommentar