Suche

Musik im TV – gleiches Recht für alle?

1. August 2007

Alarm in deutschen Wohnstuben: Die allseits beliebte Fernsehsendung „Lustige Musikanten“ wurde vom ZDF einfach abgesetzt. Ein Skandal! Jetzt gibt es vermutlich nur noch zehn Sendungen mit Volksmusik pro Woche, und Marianne und Michael droht die Arbeitslosigkeit. Der Gebührenzahler ist empört, allen voran Volkssänger Heino. Er geht sogar soweit, dass er in einer großen deutschen Tageszeitung zum Gebühren-Boykott aufruft. Ja ist denn das die Möglichkeit. Mit der Aussage, es gäbe zu wenig Volksmusik im Fernsehen, fordert er die Schunkelfraktion zum Einbehalten eines Euros der fälligen GEZ-Gebühren auf.

Der Metaller ist mit diesem Thema schon lange durch, genauer gesagt vermutlich seit Mitte der 90er Jahre. Was waren das doch für herrliche Zeiten damals, als es noch den Headbangers Ball gab, oder die Sendung MOSH mit Sabina Classen. Sogar im Radio gab es harte Klänge zu hören, wie zum Beispiel das Heavy Metal Special auf NDR. Doch dann war plötzlich Schluss, Heavy Metal war endgültig aus der Mode gekommen – zumindest für die Fernsehintendanten. Wenn es nach Heino geht, dann habe ich die letzten zwanzig Jahre zuviel Gebühren bezahlt. Gerade den älteren Semestern aus dem Schwermetall-Lager stünde demnach eine satte Rückzahlung ins Haus. In diesem Sinne.

Keine Kommentare

  1. Oh ja… die GEZ, ein schöne Verein. Wenn die mal dafür sorgen würden, dass in Radio oder Fernsehen (vorwiegig aber eher im Radio) auch mal regelmäßig guter und richtiger METAL läuft, und dabei auch noch Abwechslung bieten (und nicht ständig den gleichen Kram spielen, den irgendwer momentan für „IN“ hält) ja dann wär ich sogar bereit die 5 EURO sowieso im Monat für das in meinem 5.1 Receiver eingebaute Radio, das ich nich nutze (warum wohl) und für meine 3 „neuartigen“ Rundfunkgeräte (von denen eins knapp 10 Jahre alt ist und sage und schreibe 233 Mhz hat) zu zahlen. Aber auch nur dann… Spastis!

    #164
  2. Ist eh ne lustige Debatte. Gibt es sowas wie die GEZ in irgend einem anderen Land der Erde? Falls nicht, sollten wir sie unbedingt behalten – wir waren ja in vielen schlechten Dingen Vorreiter, vielleicht ziehen andere Länder noch nach… ;o) Und falls doch, gehört sie sofort abgeschafft, denn wir wollen ja schließlich einzigartig sein – ein Volk der Dichter und Denker. Nur schade, dass die Denker nicht alle so ganz dicht sind!

    #163

Schreib einen Kommentar