Galerie zum Artikel

Suche

MOUSE ON THE KEYS @ Weltecho, Chemnitz | 13.03.2010

14. März 2010

Wer hier regelmäßig vorbeiliest, für den wird Denovali Records sicher keine neue Bekanntschaft sein. Umso überraschender, dass unter diesem Label für atmosphärische, bisweilen krachige Gitarrenmusik nun auch moderner Jazz veröffentlicht wird. Oder zumindest völlig unberechenbare Instrumentalmusik, die groovt, rockt, chillt und in Kombination mit psychedelischen Videosequenzen den Alltag zum Traum degradiert.

Mouse On The Keys - 13.03.2010 #5 Mouse On The Keys kommen aus Japan und können ihre Liebe zu Synthesizern und schwarzen und weißen Tasten nun wahrlich nicht verbergen. Am 13. März gaben sie ihr vorerst letztes Deutschland-Konzert im Chemnitzer Weltecho, einer guten Adresse für Jazz in der Stadt, wobei dieser Auftritt mal ausnahmweise nicht der hübschen Jazz Your Ass-Veranstaltungsreihe angehörte. Das Trio (Keys, nochmal Keys und wahnwitzige Drums) wird ergänzt um Trompete und Soundgoodies aus dem Mac; Bass und Gitarren braucht’s dabei nicht, denn Mann und Maus an den Tasten beherrschen ihr Element, nur hin und wieder ein Blickkontakt zwischen den Musikern, ansonsten zeigen die Männer aus Tokyo, dass sie bereits vorm Erscheinen des ersten Mouse On The Keys-Albums echte Profis, wenn auch mit unterschiedlicher musikalischer Vergangenheit sind.

Die 10″ „Sezession“-EP spielten sie in Gänze, außerdem ein neues Stück vom kommenden Album „An Anxious Object“, das in Europa über Denovali/Cargo am 15. April erscheinen soll. Man darf gespannt sein und hier hin und wieder vorbeilesen.

Und noch etwas: Demnächst gibt’s hier übrigens endlich mal das Blueneck@Weltecho-Schmankerl, das im Februar stattfand…

Mehr Mouse On The Keys?
@Myspace oder @Denovali

Schreib einen Kommentar