Suche

MF/MB/ live @ Lido, Berlin | 23.03.2013

27. März 2013

MF/MB/ live in Berlin @ Lido

MF/MB live in Berlin @ Lido

Eigentlich stand der heutige Abend unter dem Stern des Karrera Klub. MF/MB/ sollten lediglich den Startschuss geben für einen hübschen „Indie Pop Disko“ Tanzabend. Sie entpuppten sich als perfekter Anheizer, auch wenn zur Stagetime gegen Mitternacht das Lido noch nicht prall gefüllt war. Als junger Mensch geht man halt einfach spät aus.

Erinnert ihr euch noch an unsere Album-Rezension zu dem neuen MF/MB/-Werk “Colossus”? Es regnete mächtig viele Lobesworte! Nicht nur zu unserer Freude wissen die sechs Schweden wie man auch live einen ziemlich breiten Fußabdruck hinterlässt! Mit jedem weiteren dargebotenen Track an diesem bitterkalten Samstag setzten sich mehr und mehr Leute in Bewegung. Die anfängliche Skepsis wich der Begeisterung für eine eigenwillige Band, deren Songs über einen unwahrscheinlich tanzbaren Eighties-Unterton verfügen – gepaart mit einer gesunden Portion Düsterheit und Aggressivität. Sänger Viktor Nilsson meinte es mit seinen inbrünstigen Energieausbrüchen allerdings stellenweise zu gut. Im gleichen Atemzug entzog er sich jeglicher Kommunikation mit dem Publikum. Das mussten seine fünf Kollegen übernehmen und die zeigten sich äußerst dankesfreudig. Zwei Drummer sorgten für eine ungewohnte Doppel-Wucht aus dem Hinterhalt und Sängerin und Keyboarderin Christine Björk unterstrich das positive Gesamtbild durch einen kraftvollen, gleichzeitig federleichten Gesang, mit dem sie Frontmann Viktor ordentlich Paroli bot.

MF/MB/ unterstrichen auf der Bühne zweifelsohne ihren Kontrastreichtum. Wer Hell als auch Dunkel mag, wird nicht daran vorbeikommen, sich einmal mit diesen talentierten Nordlichtern zu beschäftigen.

>> Zu allen Bildern von MF/MB/ @ Lido in Berlin

MF/MB/ im Internet:
Facebook
Homepage

Schreib einen Kommentar