Suche

Metronomy @ Astra, Berlin | 06.04.2014

10. April 2014

Metronomy am 6. April 2014 live in Berlin im Astra - fotografiert von Jana Legler für RockZOOM.deAls Metronomy vor drei Jahren ihr drittes Album „The English Riviera“ raushauten, ging ein respektvolles Raunen durch die europäische Musiklandschaft – sie wirkten einerseits, wie etwas noch nie Dagewesenes, andererseits kamen sie in ihren gepflegten Outfits und schmissigen Songs schon ziemlich lässig daher. Metronomy musste man einfach mögen. Außerdem stammt aus ihrer Feder „The Bay“ – einer der besten Musikstücke aller Zeiten. In ihrer Heimat, dem Vereinigten Königreich, stiegen sie über Nacht zu den Königen elektronischer Popmusik auf, und wie das immer so ist, erwartet jeder vom nächsten Werk, dass es unübertreffliche Züge aufweist. An dieser Stelle streiten sich die Gemüter. Die einen beschreiben „Love Letters“ als konsequente Weiterentwicklung und die anderen finden einfach keinen Zugang. Wir selbst reihen uns in Schlange Zwei ein. Wahrscheinlich muss man es einfach mehr als Fünfmal konsumieren, damit der Knoten platzt, aber wir konnten uns bisher nicht dazu durchringen.

Viel interessierter waren wir daran, die vier Giganten live einzufangen, und ganz ehrlich, auf der Bühne ist diese Band einfach überwältigend, wenn man ein paar stimmliche Wackler Joseph Mounts bei der Gesamtbetrachtung mal elegant ausklammert.

>> Zu allen Bildern von Metronomy @ Astra in Berlin

Ihr Bühnenbild ist größer und bunter als noch vor drei Jahren und vielmehr noch nimmt man Metronomy als Band ernst, weil jeder für sich genug Raum zur Entfaltung hat und für eine gesunde Portion Entertainment sorgt. Die neuen Songs waren eingebettet in ein bombensicheres Gerüst aus alten Nummern, und siehe da, plötzlich gefielen einem sogar die neuen Stücke irgendwie. Man kam sich vor wie in einem glitzernden, mit Neonfarben angepinselten Raumschiff, in dem ausgiebiges Hüfteschwingen an der Tagesordnung stand und allerhand entzückende „Shoopshippdadas“ einen aber sowas von den Abend versüßten!

Metronomy im Internet
Homepage: www.metronomy.co.uk
Facebook: www.facebook.com/metronomy
Twitter: www./twitter.com/metronomy


Schreib einen Kommentar