Suche

Fotos von Kill It Kid @ Comet Club, Berlin | 24.01.2012

28. Januar 2012

KILL IT KID aus dem britischen Bath ist eine Band mit außergewöhnlichen Musikern. Also wirklich, man erstarrt förmlich, wenn Chris Turpin seine mächtige Stimme ins Publikumsrund manövriert. Mit verbundenen Augen würde man einen fünfzigjährigen Routinier erwarten, man hätte sich allerdings getäuscht. Nein, da steht ein Anfang Zwanzigjähriger auf der Bühne, der einen mit der Frage konfrontiert: Wo nehmen manche Menschen bloß ihr Talent her? Auch Sängerin Stephanie Ward steht ihm gesanglich in nichts nach und generell haben Kill It Kid einen charakteristischen Psychedelic Blues Rock-Sound geschaffen, der sich tief ins Herz bohrt und sich fernab der populären Kategorie „Indie Pop“ bewegt. Allein das: ein Kunststück! Das Konzert im Comet Club – im Rahmen ihrer ersten Europatour – war mit etwa 60 anwesenden Leuten nicht außerordentlich gut besucht, wahrscheinlich weil vielen anderen nicht bewusst war, was sie verpassen würden. Lasst es euch gesagt sein: Ihr habt was verpasst! Klickt euch unbedingt mal durch die Hörproben, damit wir die Jungspunde aus England beim nächsten Mal gemeinsam anfeuern können!

>> Zu allen Bildern von Kill It Kid im Comet Club

Kill It Kid im Internet.
Facebook: www.facebook.com/killitkidofficial

Video.

Audio.
Heaven Never Seemed So Close by Kill It Kid

Schreib einen Kommentar