Suche

Electric Guest @ Comet, Berlin | 06.07.2012

12. Juli 2012

Electric Guest stellten in Berlin ihr Debüt-Album "Mondo" vor

Electric Guest gehören zu unsereren bisherigen Lieblingsentdeckungen des Jahres. Die Band, die im Kern eigentlich nur aus dem Sänger Asa Taccone und dem Schlagzeuger Matt „Cornbread“ Compton besteht – ist ein gutes Beispiel dafür, dass man nicht immer von vornherein Dinge behaupten kann wie: „Soul finde ich eigentlich nicht so prickelnd.“ Die Kalifornier haben ganz schön viel Soul im Blut, sie flechten jedoch auch mindestens genauso viele Psychedelic -und Pop-Elemente in ihren Sound ein, und genau das macht ihre Musik zu etwas ganz Speziellem. Mal kommt man schnell zur Sache, mal lässt man sich ewig Zeit, um zum Ende hin mit einem der Tracks des Jahres zu überraschen: „Troubleman“. Wir lieben die Abwechslung auf dem Album, vor allem aber das Unvorhersehbare.

Ihr Debüt „Mondo“ ist gerade erst erschienen. Produziert wurde dieses von Danger Mouse, der zuletzt als Produzent von Künstlern wie Gnarls Barkley, Beck und Norah Jones auf sich aufmerksam machte.

Und obwohl ihre Platte bereits so perfekt daherkommt, setzten Electric Guest am vergangenen Freitag in Berlin dem Ganzen in Sachen Intensität die Krone auf. Im ausverkauften Comet brodelte es. Nicht wenige zückten ihre Sonnenbrillen, um mindestens halb so lässig wie die Band – übrigens live als Quartett – rüberzukommen. Asa Taccone mit seiner unvergleichbaren Falsettstimme entpuppte sich als leidenschaftlicher Frontmann, dem seine Liebe zur Musik der Band ins Gesicht geschrieben war und auch seine Beine wollten irgendwie nicht stillstehen. Das animierte. Niemand stand am Ende mehr still. Sie hätten ihr Album übrigens gerne zweimal durchgespielen können. So war leider schon nach einer Stunde Schluss. Hoffentlich lassen sie sich nicht wieder fünf Jahre Zeit mit dem nächsten Werk, denn wir wollen mehr!

>> Zu allen Bildern von Electric Guest im Comet

Electric Guest im Internet.
Homepage: www.electricguest.com
Facebook: www.facebook.com/electricguest


Schreib einen Kommentar