Suche

Das UT Connewitz braucht Eure Hilfe

14. August 2009

UT Connewitz am 12.08.2006Es ist Deutschlands ältestes original erhaltenes Lichtspielhaus, das UT Connewitz im Herzen des gleichnamigen Leipziger Kultstadtteiles. Der hohe Saal mit seinem dräuenden Rundbogen strahlte schon immer auf Kunstschaffende und -freunde alternativer Kulturen eine magische Anziehungskraft aus.

Nun ist die Existenz dieses einmaligen Ortes zwar nicht unmittelbar bedroht, doch fehlt dem Verein Geld zur weiteren Sanierung dieses erhaltenswerten Domizils unabhängiger Filmkunst und verschiedenstartiger Konzerte und Konzertreihen, wie beispielsweise der vielgeliebten Baikaltrain.

Dark Suns - 08.03.2008 #15

In wacher Erinnerung sind mir noch die Auftritte der großen neuen Hoffnung des „alten“ Rock, Black Mountain oder die Record Release Party der Leipziger Emotionsprogger Dark Suns, über welche wir hier auch berichteten… Oder die magische Pre-Listening Session ihrer „großen Brüder“ von Disillusion, die mit „Gloria“ anno 2006 einen vollends neuen Weg einschlugen, weg vom monumentalen Breitbandkino hin zum modernen Grooveballett.


Im UT erlebte ich wohl auch mein lautestes Konzert: Boris aus dem fernen Japan hämmerten mit ihrem noisigen Stoner Rock auf die zartaufgespannten Trommelfelle ein: Kein Wunder warum der Verein nun verschärfte Auflagen zum Thema Schallschutz bekommen hat.

Salonorchester Weimar - 26.05.2007 #3

Auch einem der skurrilsten Konzerte meines Lebens sollte ich im UT beiwohnen: Das Salonorchester Weimar gab im Rahmen der 2007er Ausgabe des Wave Gotik Treffens ein Gastspiel zwischen Hänsel und Gretel und Rammstein. Wie das war, könnt ihr noch in unserem Hinterhäuschen nachlesen… Und in jüngster Vergangenheit sorgten die Kult-Country-Droner Earth für einlullende Endzeitstimmung jenseits von Zeit und Raum…


Im UT kann man sich so schön vergessen, den grauen Alltag verlassen und in diese dunkle Sphäre eintreten. Es hat einfach einen unvergleichlichen Charme, der einfach nicht verfallen darf. Spendet also im Rahmen eurer Möglichkeiten und nehmt euch den unten aufgeführten Aufruf zu Herzen!

>> Homepage: www.utconnewitz.de

Liebe Freunde des UT Connewitz e.V.,

mit diesem Schreiben wenden wir uns an Euch, weil wir auf Eure finanzielle Unterstützung angewiesen sind. Bitte leitet unseren Aufruf auch an Freunde und Bekannte weiter.

Seit acht Jahren hat sich unser Verein UT Connewitz e.V. die Rettung
des ältesten, original erhaltenen Lichtspieltheaters Deutschlands zur
Aufgabe gemacht. Bis jetzt haben wir vieles erreicht. Es wurden durch uns ca. 150.000 Euro an selbst erwirtschafteten Mitteln in die Erhaltung und Erneuerung der Bausubstanz, insbesondere in die Dach- und Fassadensanierung sowie den Bau neuer Sanitäranlagen und Elektroinstallationen investiert. Das alles geschah mit viel ehrenamtlichem Engagement und ohne die übliche öffentliche Unterstützung.

Die Nutzung des UT Connewitz als Kulturstätte beruhte bisher auf einer nicht mehr aufrecht zu erhaltenden Ausnahmeregelung. Im Februar dieses Jahres wurden wir aufgefordert, einen Bauantrag bei der Stadt Leipzig einzureichen. Im Ergebnis wurde uns eine Reihe von Auflagen erteilt, die hauptsächlich den Brand- und Schallschutz sowie die Verbesserung der baulichen Infrastruktur des Hauses betreffen. Alles Arbeiten, die wir auch für notwendig halten und in den nächsten zwei bis drei Jahren schrittweise umsetzen wollten.

Die Begehung durch das Bauordnungsamt und die Brandschutzdirektion vom 08. Juli 2009 ergab, dass noch in diesem Sommer Investitionen in Höhe von ca. 20.000 Euro zu tätigen sind, um den Veranstaltungsbetrieb im September wieder aufnehmen zu können. Diese Summe ist eine existenzbedrohende Belastung und kann von uns unmöglich kurzfristig erwirtschaftet werden.

Wie könnt Ihr uns helfen?

Spendet im Rahmen Eurer Möglichkeiten auf unser Vereinskonto:

Kontoinhaber: UT Connewitz e.V.
Kontonummer: 1100762694
BLZ: 86055592 (Sparkasse Leipzig)
Verwendungszweck: Spende UT Connewitz e.V.; Namen; Anschrift)

Exklusiv in den „Club der 100“ Alle, die mindestens 100 Euro spenden, werden in den Club aufgenommen. Neben einer goldenen Kino-Jahres-Freikarte für 2010 planen wir einen besonderen, außergewöhnlichen Abend nur für Clubmitglieder. Mit 100 Menschen, die uns 100 Euro spenden, wäre schon die Hälfte geschafft.

Für Eure Spende erhaltet Ihr eine beim Finanzamt absetzbare Spendenquittung (Gebt bitte dabei auf dem Überweisungsformular Verwendungszweck, Name und Anschrift unbedingt an). Bitte berücksichtigt, dass Ihr 5% Eurer jährlichen Einkünfte (also Einnahmen minus Ausgaben), beim Finanzamt steuerlich mindernd ansetzen könnt.

Leitet diesen Spendenaufruf per E-Mail, als Ausdruck oder wie auch immer weiter, sprecht Familie, Freunde und Bekannte an!

Für Rückfragen stehen wir Euch jederzeit gern zur Verfügung.

Herzliche Grüße,

Der Vorstand des UT Connewitz e.V.

Schreib einen Kommentar