Suche

Beach Skulls bringen ihren 50er Lo-Fi Surf-Sound nach Deutschland

5. August 2014
Beach Skulls

Beach Skulls

Liverpool ist ja nun nicht wirklich für schunkel-schmusige 50er Surf-Sounds bekannt. Die größte und beste Band der Welt schlug dann doch einen anderen musikalischen Weg ein. Dass man Liverpool aber nicht zwingend immer mit den Beatles in Verbindung bringen muss, dafür sorgen unter anderem die Beach Skulls. Sehr sleazy, sehr groovy stellt sich beim Hören ihrer Songs umgehend der Wunsch ein, das Hawaiihemd aus dem Schrank zu holen. Anschließend auf dem heißen Strandsand umherhüpfen und einen nicht minder heißen Sonnenuntergang erleben. Das britische Duo bringt alles mit, was man sich von einer solchen Formation nur wünschen kann. Sie schmachten sich lässig von einer Nummer zur nächsten. Kurzum, ein Abstecher in sonnige Zeiten. Dass sie sich bei aller Leidenschaft  für ihre Musik selbst nicht zu ernst nehmen, beweist unter anderem ihr Video zu „U Were Mine“. Kein Wunder, dass soviel Humor – gepaart mit astreinem 50s-Sound nicht unentdeckt blieben. Und so kommen die Beach Skulls schon sehr bald für vier Konzerte nach Deutschland. Hawaiihemd und Pomade bitte nicht vergessen!

Beach Skulls im Internet:
Tumblr
Facebook
Soundcloud
Bandcamp
Twitter

Tourdaten:
13.08.2014 – White Trash Fast Food, Berlin
14.08.2014 – 8MM Bar, Berlin
15.08.2014 – tbc, Hamburg
16.08.2014 – Jume, Kiel

Schreib einen Kommentar