Suche

Beach House @ Huxleys, Berlin | 16.11.2015

24. November 2015

Beach House @ Huxleys, Berlin | 16.11.2015Beach House machen Dream Pop und schwimmen auf einer beeindruckenden Erfolgswelle. Vor allem kann man dem amerikanisch-französischen Duo Fleiß bescheinigen, denn mit „Depression Cherry“ und „Thank Your Lucky Stars“, Album fünf und sechs, veröffentlichten die beiden in diesem Jahr in einem Abstand von nur zwei Monaten gleich zwei Platten. Natürlich stand auch eine Tour auf dem Programm, und ihr Konzert in Berlin im Huxleys war noch von den Ereignissen in Paris drei Tage zuvor überschattet. Nach träumen war also keinem so recht zu Mute, vielleicht wollte deshalb der Funke nicht überspringen, außer vielleicht bei ihrem Überhit „Myth“. Über weite Teile des Konzerts leuchteten die Scheinwerfer auch nur mit halber Kraft, man sehnte sich nun zumindest nach Worten. Und die sollten folgen. Ab dem Mittelteil fielen bereits mehrmals die Worte „Liebe und Frieden“ und während der Zugabe sprühte es förmlich aus Victoria Legrand heraus: „Ihr wisst, die Welt ist voller Hass. Aber jetzt gerade auf der ganzen Welt, wo in dieser Sekunde Konzerte stattfinden, ist das egal. Wahrscheinlich spielt gerade sogar auf irgendeinem Eisberg jemand Gitarre… Ihr sollt unsere Liebe spüren… Ihr seid verdammte Menschen, egal, wo ihr herkommt.“ Das Licht überstrahlte während des letzten Songs plötzlich alles und jeden. Man war versöhnt.

>> Zu allen Bildern von Beach House @ Huxleys in Berlin

Oder klickt auf den Play-Button, um die Dia-Show zu starten.

Beach House im Internet
Homepage: www.beachhousebaltimore.com
Facebook: www.facebook.com/beachhouse

Schreib einen Kommentar