Suche

Anna Calvi @ Kesselhaus, Berlin | 12.03.2014

15. März 2014

Anna Calvi @ Kesselhaus, Berlin - 12.03.2014Als Anna Calvi das letzte Mal vor ihre Fans in Berlin trat, stand gerade der Release ihres zweiten Albums „One Breath“ an. Allzu lang ist das noch gar nicht her – im September letzten Jahres – und es handelte sich insofern um ein ganz besonderes Konzert, da noch niemand die neuen Stücke kannte. Es galt nervös auf den Stühlen umherzurutschen.

An diesem Abend sollte einiges anders sein. Nicht nur, dass die Bestuhlung entfiel, mittlerweile kannte auch jeder die neuen Songs in- und auswendig.

Natürlich stellt man sich im Vorfeld jeder Anna Calvi-Show die Frage, in welchem Outfit die Britin wohl auflaufen wird. Die Wahl fiel auf „ganz in Schwarz“. Und während sie die letzten Male mit streng nach hinten gebundenen Haaren im Rampenlicht hervorlugte, präsentierte sie sich erstmals in der Hauptstadt in voller Lockenpracht – im Hintergrund prangte ein lebensbejahender Banner mit Wolkenaufdruck.

Wir erlebten Anna Calvi nunmehr das dritte Mal live. Und wahrscheinlich haben wir bereits sämtliche Attribute aus dem Ärmel geschüttelt, die man aus dem Ärmel schütteln kann, um ein Konzert von ihr zu beschreiben. So schaffte sie es auch dieses Mal allein durch die reine Performance ihrer Musik eine ganz besondere, unverkennbare düster-romantische Atmosphäre zu erschaffen, die man eben nur auf einem Konzert von ihr einfangen kann – auch wenn zugegebenermaßen die Songs ihres Debüts von größerer Durchschlagskraft gekennzeichnet sind und einen ein kleines bisschen mehr durchrütteln als einige der neuen Stücke.

>> Zu allen Bildern von Anna Calvi @ Kesselhaus in Berlin

Natürlich ist Anna Calvi als Gesamtkunstwerk zu betrachten. Ein wohliges Knistern macht sich breit, sobald sie den Raum betritt. Man kann es einfach nicht lassen, ihr mit voller Hingabe von Anfang bis zum Ende auf die Finger zu schauen. Auch ein jedes „Thank you“ entlockt einem ein wohliges Lächeln, weil man spürt, dass der Applaus ihres Publikums sie regelrecht berührt. Nach fast zwei Stunden beeindruckendem Gitarrezupfen und allerhand imposanten tiefstimmigen Gesangseinlagen hatte sie sich diesen vom Berliner Publikum auch redlich verdient. Jeder, der an diesem Abend anwesend war, wird bestätigen können, dass diese Frau mit jedem weiteren Konzert beeindruckender wird!

Anna Calvi im Internet
Homepage: www.annacalvi.com
Facebook: www.facebook.com/annacalvi




Schreib einen Kommentar